Skip to main content

Sling Trainer Befestigung – so trainierst Du sicher und stabil

Mit der geeigneten Sling Trainer Befestigung hast Du eine ideale Möglichkeit zum Muskelaufbau ohne aufwändige Kraftgeräte. Der gewählte Fixpunkt für die Halterung kann die Wand, Decke oder Tür sein. Für Außenbefestigungen sind ebenfalls mehrere Objekte gut geeignet. Im Schlingentrainer Vergleich sind die wichtigsten Tipps für eine trainingssichere Anbringung und eventuell nötige Hilfsmittel erklärt.

Variosling Augplatte Befestigungshaken für Wand oder Decke

9,69 € 29,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsPreis prüfen*

Sling Trainer Fixierung an der Wand

Sehr häufig eignet sich eine Wand als idealer Fixpunkt für die Befestigung des Sling Trainers. Für diesen Zweck findest Du auf dem Markt Edelstahlbefestigungen mit Bohrlöchern und robusten Stahlschlaufen. Die Montage ist simpel:

1. Du prüfst an einer unauffälligen Stelle die Beschaffenheit der Wand. Vor allem bei Altbauten ist dieser Bohrtest wichtig. Denn damit kann Dein Training später bei voller Belastung dauerhaft stattfinden.

2. Du markierst an der Wand den gewünschten Befestigungspunkt mit einem Bleistift. Nun legst Du die Wandhalterung in ihrer späteren Position auf den markierten Punkt. Hier zeichnest Du die vier Bohrlöcher vor.

3. Du bohrst vier Löcher an den vorgesehenen Stellen ein und bringst hier die vier Dübel an. Für straffen Sitz der Dübel klopfst Du sie am besten mit einem Hammer wandbündig ein.

4. Du schraubst mit Hilfe der Schrauben im Lieferumfang die Wandhalterung straff auf die Wand. Empfehlenswert ist nun ein erster Zugtest. Dabei darf selbst unter der größten Belastung die Halterung nicht wackeln.

Tipp: Hast Du Bedenken hinsichtlich der Belastbarkeit der Wand, dann kannst Du diese mit einem Schwerlastanker verbessern. Die möglichen Ziehkräfte der Trainingsschlingen liegen bei richtiger Befestigung bei bis zu 600 kg. Das ist für einen normal Trainierenden mit Normalgewicht völlig ausreichend.

Sling Trainer Befestigung an der Decke

Sling trainer Befestigung- DeckeDurch die Fixierung des Sling Trainers an der Decke hast Du sehr starke Trainingsmöglichkeiten. Vor allem Beine, Rücken und Oberarme lassen sich damit gezielt stärken. Allerdings können die wirkenden Kräfte die oben genannten 600 kg deutlich überschreiten. Denn nicht nur Dein Körpergewicht, sondern auch die ausgeübte Zugleistung zählen hierbei mit. Darum ist das Befestigen mit Schwerlastanker bei dieser Anbringung Pflicht. Auch eignen sich nur von Grund auf solide Wandmaterialien für das Befestigen mit Hilfe der Bohrung und der Edelstahlkonstruktion. Abgehängte Wandstücke oder Rigips würden beim ersten Trainingsversuch nachgeben. Dies birgt ein hohes Verletzungsrisiko.

Tipp: Wähle für die TRX Befestigung Deines Schlingentrainers an der Decke den höchstmöglichen Deckenbereich im Raum. Denn je höher Du die Schlingen anbringst, umso stärkere Trainingsmöglichkeiten hast Du. Wähle einen Raum mit genügend Freiraum um den Sling Trainer herum für die saubere Ausführung jeder Übung. In beengten Zimmern könnte der Trainierende aus Rücksicht auf den mangelnden Platz nicht mit ganzer Kraft trainieren.

Hier siehst Du kurz und anschaulich eine Videoanleitung zur sachgemäßen Anbringung der Wand-/Deckenhalterung.

Speziell das Einbohren an der Decke zeigt die Anleitung vom Zurechtlegen des Zubehörs bis zum Anziehen der letzten Schraube gut. Auch bei wenig handwerklichem Geschick gelingt Dir damit die richtige Befestigung schnell, sicher und leicht.

Provisorische Türbefestigung

Sling Trainer TürbefestigungIn einem Altbau bieten Wand oder Decke eventuell nur eine ungewisse Tragfähigkeit. Es ist ebenso möglich, dass der gewählte Fixierpunkt nicht genügend Übungsplatz bietet. Ersatzweise kannst Du dann den Schlingentrainer mit einem Türanker provisorisch zwischen Tür und Zarge fixieren. Die Nutzung anderer Hilfsmittel ist hierfür nicht nötig. Bei sachgerechtem Einklemmen trainierst Du mit diesem Anker ebenso kräftig wie mit Edelstahl-Schraubbefestigungen. Stelle sicher, dass während Deines Sling Trainings niemand plötzlich die Tür öffnet. Am besten schließt Du diese fest mit dem Schlüssel ab. So bleibt der Türanker sicher zwischen Zarge und Türblatt fixiert.

Tipp: Im Schlingentrainer Vergleich erweist sich das Provisorium Türanker gleichzeitig als ideale Reiseausrüstung. Die Türen von Hotelzimmern und Pensionen sind ausnahmslos stabil genug, um den Anker fest einzuklemmen. Außerdem nimmt er nur wenig Platz im Reisegepäck ein. Für den Einsatz ist keinerlei Werkzeug notwendig. Auch im Anschaffungspreis ist der Türanker die günstigste Variante.

Outdoor Sling Trainer Befestigung daheim und in der Natur

Sling Trainer Türbefestigung BaumIm Außenbereich von Wohnhäusern finden sich häufig stabile Balken, an denen eine Fixierung für den Sling Trainer angeschraubt werden kann. Falls Du dort dein Training absolvieren möchtest, solltest Du die Belastung des Balkens berücksichtigen. Umschließe das gewünschte Balkenstück mit breiten und dicken Stahlbändern. Obenauf sitzt bei dieser Bandlösung eine Öse. In dieser kannst Du den Karabiner des Sling Trainers einhaken. Während eines Waldlaufs bieten starke Äste, Fahnenmasten oder Zaunriegel ausreichend Halt für das provisorische Festmachen. Auch ein Pfahl oder Trimm-Dich-Gerüste sind hilfreich. Diese Provisorien solltest Du hinsichtlich der Belastbarkeit zunächst vorsichtig ausprobieren. Von sichtbar lange nicht genutzten Pfählen oder Zäunen ist eher abzuraten. Dagegen hält ein kräftiger Ast an einem frisch begrünten Baum Dein Gewicht und die Zugkräfte gut aus.

Warum das Schlingentraining so effektiv ist

Ambitionierte Fitnesssportler bauen mit dem Sling Training gezielt ihre ohnehin gut trainierten Muskelgruppen nochmals durch andere Bewegungsabläufe auf. Für die exakte Ausführung jeder Zugbewegung muss sich der Körper ohne Hilfe von Geräten gut selbst halten. Dies erfordert viel Aufmerksamkeit und belastet zusätzlich auch stützende Muskelbereiche. Auch für Einsteiger in den Fitnesssport eignet sich diese Trainingsform gut. Denn eine Grundkondition ist für den Trainingsbeginn nicht nötig.

Kurzinfo der Befestigungsarten

Befestigung wo? Womit? Vorteile Nachteile
Wand, Decke Befestigungsset aus Edelstahl, Karabiner Sehr solide Befestigung bei wenig tragfähigem Untergrund Schwerlastanker nötig, Bohren nötig
Tür Türanker, Karabiner Fixierung ohne Bohren möglich Gefahr der plötzlichen Türöffnung (vorsichtshalber abschließen)
Balken (Stalltor, Garage) Stahlbänder mit Fixieröse, Karabiner Leicht und fest verschraubbar, kein Bohren nötig nur bei genügend sicherem Trainingsplatz und ausreichender Tragfähigkeit des Balkens verwendbar
Pfahl, Ast, Gerüst Karabiner Schnelle Methode der Befestigung eines Schlingentrainers Stabilität bei starken Zugkräften unter Umständen nicht ausreichend

Fazit zur optimalen Befestigung des Sling Trainers

Eine optimal befestigter Sling Trainer hält Zugkräfte bis 600 kg gut aus. Neben der tragfähigen Beschaffenheit des Fixierpunkts brauchst Du auch Platz um die Schlingen herum für einen präzisen Übungsablauf. Verlasse Dich bei Provisorien im Freien vorzugsweise auf Möglichkeiten mit einem gepflegten, nicht zu alten optischen Eindruck. Den Türanker kannst Du auch unterwegs überall dort verwenden, wo die Tür und die Zarge ihn fest genug zusammenklemmen.